ABC-NEWS | Individuelle Fassadengestaltung für den Prinz Eugen Wohnpark
Bodenkeramik für Bürogebäude „Aallonharja“ in Finnland
9. Februar 2021
Lindenauer Hafen – ein neues Stadtquartier am Wasser
9. Februar 2021

Wohnpark Prinz Eugen Kaserne, München

Bauherr: GEWOFAG Holding, München
www.gewofag.de

Architekten: AllesWirdGut Architektur, München
www.awg.at/de

Gesamtfläche: 46.000 qm

Menge: 5.000 qm Klinkerriemchen

Fassade: Graphit und Sonderbrand RAD weiß, DF

Fotografie: Fotoatelier Bernhard

Von der ehemaligen Militärfläche zum Wohnquartier |

Auf dem Gelände der ehemaligen Prinz Eugen Kaserne entstand seit 2017 ein Neubau­Quartier für über 4.000 Menschen. Etwa 1.800 Wohnungen und ergänzende Infrastruktur-Einrichtungen wurden errichtet. In dem Quartier liegen sogenannte Cluster mit vielfältigen Wohnformen für unterschiedliche Alters- und Gesellschaftsschichten – verdichtete Flachbauten, Reihenhäuser, Stadtvillen und Mehrfamilienhäuser. Das Zentrum des neuen Wohngebiets bildet ein lebendiger Quartiersplatz mit Läden und Gastronomie.
Durch individuelle Fassadengestaltungen bilden die einzelnen, heterogenen Stadthäuser Vielfältigkeit und Detailreichtum. Die Wohnanlage Prinz-Eugen-Park erhebt sich durch den wechselseitigen Austausch von Form und Inhalt. Hier lässt sich der Lebendigkeit und Vielfalt erkennen.