ABC-NEWS – „Altes und Neues verbinden“ – Stadthöfe in Hamburg

„Altes und Neues verbinden“ – Stadthöfe in Hamburg

Artikel der Energieagentur NRW
21. November 2019

Stadthöfe, Hamburg

www.stadthoefe.de

Leitung Renovierung: Quantum Immobilien AG, Hamburg

www.quantum.ag

Architektur: David Chipperfield Architects, London

www.davidchipperfield.com

Fertigstellung: 2017

Fläche: 10.000 m²

Typ: Spaltachtelformat 122x69x10 mm, hell-beige 14/666 und 122x69x14 mm grün leicht schwarz nuanciert

Fotografie: ABC-Klinkergruppe

Stadthöfe Hamburg in neuem Glanz |

Ohne Zweifel zählt das Gewerbe- und Wohnquartier „Stadthöfe“ zu den Vorzeigeprojekten der Hansestadt. Zum einen punktet das Quartier mit der zentralen Lage nahe dem neuen Wall, der Stadthausbrücke und den Großen Bleichen und zum anderen sind sowohl die Architektur als auch der Nutzungsmix innerhalb des Quartiers äußerst vielfältig.

Den Aspekt „Altes und Neues verbinden“ greift die Architektur der Stadthöfe gekonnt auf. Das Konzept der Stadthöfe verknüpft die Revitalisierung der historischen Bausubstanz mit der Belebung und Verbindung der Höfe innerhalb der Bebauung. In den denkmalgeschützten Gebäuden der ehemaligen Stadtentwicklungsbehörde direkt in der Hamburger Innenstadt entstand ein vielseitiges Gebäudeensemble mit einem Nutzungsmix aus Einzelhandel, Hotel, Gastronomie, Wohnen, Büro und Ausstellungsflächen.
In den Innenhöfen wurde die Fassade mit glasierten ABC-Keramikriemchen gestaltet.